Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Roboterarm - ABB IRB 4600-60

Mit dem Roboterarm können maschinelle Fertigungen entwickelt und getestet werden. Die extreme Beweglichkeit ermöglicht eine neue Betrachtung des Entwurfsprozesses und der Darstellungs- oder Fertigungsmethoden. 

Projekte wie „Lightbot“ und „Printing Stone“ sind Beispiele für die Vielfältigkeit der Einsatzbereiche.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unter folgendem Link finden Sie Studienarbeiten Architektur-Masterseminar EE1 aus dem Wintersemester 19/20, die den Roboterarm angewandt und ausgezeichnete Arbeiten erarbeitet haben.

Mehr Informationen zu den Studienarbeiten finden Sie hier.