Geschäftsführende Institutsleitung und Vorstand // Professur zur digitalen Transformation in der Bau- und Immobilienwirtschaft

Apl.-Prof.Dr.-Ing.habil.

Anica Meins-Becker

Anica Meins-Becker leitet das BIM-Institut an der Bergischen Universität Wuppertal. Anica Meins-Becker wurde in 2021 zur Apl.- Professorin für die Professur "Digitale Transformation in der Bau- und Immobilienwirtschaft" ernannt und habilitierte in 2020 zum Thema „BIM, Digitalisierung und Prozessmanagement“ im Fach „Baubetrieb und Bauwirtschaft“ an der Bergischen Universität Wuppertal. Bereits seit 2006 ist sie wissenschaftliche Projektleiterin in zahlreichen Forschungsvorhaben mit Projektmittelgebern aus Industrie und der öffentlichen Hand.

Zu den Forschungsschwerpunkten zählen u.a. das prozessorientierte Planen, Erfassen, Kontrollieren, Steuern und Dokumentieren von Informationen sowie die Anwendung und Weiterentwicklung der Methode Building Information Modeling. In diesen Bereichen verfasste sie auch ihre Dissertation, die sie mit Auszeichnung absolvierte. In den Jahren 1999 bis 2006 war sie u.a. als Projektleiterin bei der Streif Baulogistik GmbH im Bereich der Arbeitsvorbereitung. Berufsbegleitend absolvierte sie in dieser Zeit an der Bauakademie Biberach ein Aufbaustudium zur Wirtschaftsingenieurin mit dem Titel „Unternehmensführung für Bauingenieure und Architekten“.

Das Studium des Bauingenieurwesens absolvierte sie 1999 erfolgreich an der RWTH Aachen mit der Vertiefung konstruktiver Ingenieurbau. Anica Meins-Becker engagiert sich in zahlreichen Gremien zur Standardisierung der Anwendung der Methode BIM und ist Vorsitzende des wiss. Beirats des BIM-Clusters NRW und Teil des Koordinierungskreises der Regionalgruppe Rhein-Ruhr des buldingSMART. Zudem ist Anica Meins-Becker Mitinitiatorin und stellvertretende Studiengangsleiterin im Studiengang MBE Baubetrieb/Führung-Prozesse-Technik sowie federführend verantwortlich für die BIM-Summer School an der Bergischen Universität Wuppertal.

Ausbildungsdaten

Apl.Prof.

08/2021 Ernennung zur außerplanmäßigen Professorin für die Professur
"Digitale Transformation in der Bau- und Immobilienwirtschaft"
an der Bergischen Universität Wuppertal

Habilitation

03/2020 Habilitation an der Bergischen Universität Wuppertal
2011-2020 Bergische Universität Wuppertal Thema der Habilitation:
BIM, Digitalisierung und Prozessmanagement
im Fach Baubetrieb und Bauwirtschaft

Promotion zum Dr.-Ing.

05/2011 Promotion mit Auszeichnung an der Bergischen Universität
Wuppertal
2006-2011 Bergische Universität Wuppertal, Prof. Dr.-Ing. M. Helmus
Thema der Dissertation: Modell zur Unterstützung
baulogistischer Prozesse entlang der Versorgungskette der Bauwirtschaft

Studium

2006 Diplom Wirtschaftsingenieurwesen
2003-2006 Berufsbegleitendes Aufbaustudium: Unternehmensführung für
Bauingenieure und Architekten" an der Bauakademie Biberach
1999 Diplom Bauingenieurwesen
1993-1999 Studium an der RWTH Aachen

Hauptberufliche Tätigkeiten

seit 2021 Professur für die digitale Transformation in der Bau- und
Immobilienwirtschaft
seit 2020 CO-Institutsdirektorin am BIM-Institut der Bergischen Universität
Wuppertal
seit 2020 Leitung Lehrgebiet „Building Information Modeling,
Digitalisierung und Prozessmanagement“ am BIM-Institut der
Bergischen Universität Wuppertal
2011-2020 Akademische Rätin/Akademische Oberrätin am Lehr- und
Forschungsgebiet Baubetrieb und Bauwirtschaft der Bergischen
Universität Wuppertal
seit 2009 Gründerin und Gesellschafterin Beratungsunternehmen Institut
für Prozesssicherheit (ProSiBau Helmus / Kelm / Meins-Becker
GbR)
2006-2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehr- und Forschungsgebiet
Baubetrieb und Bauwirtschaft der Bergischen Universität
Wuppertal
2001-2006 Projektleitung Streif Baulogistik GmbH
2000-2001 Projektleitung Hartman FUTURbau - Fertigteilwerk für Beton- und Steinelemente

Aktivitäten / Nebentätigkeiten seit 2007

Mitglied des AHO Arbeitskreises "Building Information
Mitglied im DIN Arbeitskreis NA 075 (Normenausschuss
Persönliche Schutzausrüstung) BR-01 SO
(Sonderausschuss) "RFID bei PSA"
Mitglied in diversen BIM-Gremien beim DIN und VDI, u.a. VDI
2552, Blatt 7,8,10 und 11
Durchführung zahlreicher Unternehmensberatungsleistungen im
Bereich der Digitalisierung und BIM in diversen Unternehmen
(z.B. Xella Gruppe, Bauunternehmen Glöckle GmbH & Co. KG,
Bauunternehmen Jökel Bau GmbH & Co. KG,
Entsorgungsunternehmen Otto Dörner)
Initiierung und Durchführung eines BIM-Wissenszirkels zwischen
verschiedenen Institutionen der öffentlichen Hand (Stadt Köln,
Stadt Düsseldorf, Stadt Wuppertal, BLB etc.)
Lehrauftrag zum Modul "Building Information Modeling" an der
Hochschule Lübeck (2017-2019)
Initiatorin und Durchführung des Moduls "Building Information
Modeling" im grundständigen Master an der Bergischen
Universität Wuppertal
Initiatorin und Durchführung des Moduls „Building Information
Modeling“ in dn berufsbegleitenden Master "REM&CPM" sowie
"MBE Baubetrieb / Führung / Prozesse / Technik" an der
Bergischen Universität Wuppertal
Stellvertretende Studiengangsleiterin im Studiengang
Baubetrieb „MBE Führung, Prozesse, Technik“ an der
Bergischen Universität Wuppertal
Durchführung der Weiterbildung „Building Information Modeling“
im Schaufenster Digitales Bauen des Kompetenzzentrums
„Digitales Handwerk“
Initiatorin und Durchführung der Weiterbildung "Finden der
eigenen Digitalisierungsstrategie im Bereich Building Information
Modeling" an der Bergischen Universität Wuppertal
Initiatorin und Durchführung der BIM-Summer School an der
Bergischen Universität Wuppertal
Mitglied bei buildingSMART
Mitglied im Koordinierungskreis der
buildingSMARTRegionalgruppe Rhein-Ruhr
Sprecherin des wiss. Beirats des BIM-Clusters NRW

Weitere Infos über #UniWuppertal: