Below you will find a list of outstanding final theses:

Master

  • Die Digitalisierung der Immobilien-Projektentwicklung. Grundlagenermittlung für die Entwicklung und Etablierung eines Projektentwicklungstools zur Erkennung von Potentialen
     
  • Implementierung und Analyse eines Smart-Building Konzeptes für den Systembau
     
  • Agiles Projektmanagement – Methoden innovativer Arbeitsweisen zur Koordination der Bauausführung
     
  • Geschäftsfeldentwicklung in einem kleinen Bauunternehmen
     
  • Untersuchung der Wirtschaftlichkeit vom Aufbau und Betrieb eines Bauträgergeschäfts
     
  • Anwendung von Lean Construction an einem Praxisbeispiel im Hochbau unter Betrachtung der Verbesserungspotentiale beim Risikomanagement 

Bachelor

  • Analyse der BIM-Leistungsbilder
     
  • Analyse der digitalen Reifegrades in der Rechnungslegung – Identifikation von Handlungspotentialen
     
  • Gegenüberstellung der RSA und ASR anhand eines Praxisbeispiels im Tiefbau unter Berücksichtigung von Kosten-, Termin- und Qualitätsauswirkungen 

Master

  • Prozessoptimierung im Bauprojektmanagement  - Entwicklung eines Handlungsleitfadens für die Realisierungsphase im Schlüsselfertigbau (Masterthesis)
     

Bachelor

  • Konzeptionierung und Modellierung eines BIM-Anwendungsfalls in das BUW-Prozessmodell am Beispiel "Erstellung eines Wartungsprotokolls" 
  • Untersuchung des Softwareangebots zu Risikomanagement in der Bauwirtschaft im Hinblick auf eine Anwendung von Building Information Modeling (BIM)
  • Digitalisierung der Projektsteuerung - Weiterentwicklung des Leistungsbildes Projektsteuerung unter Berücksichtigung digitaler Methoden und Werkzeuge (AHO Handlungsbereiche C+D)
  • Grundlagenanalyse zur Entwicklung eines umfragebasierten Digitalisierungs-Indexes für die Bau- und Immobilienwirtschaft 
  • Qualifizierung zur Digitalisierung – Analyse der Veränderung durch Digitalisierung im Bauwesen – Aufdecken des Qualifizierungsbedarfs der Mitarbeiter am Beispiel eines Projekts der ZECH Bau GmbH

Master

  • Vermeidung von Bauverzug mithilfe von angewendetem Risikomanagement – Analyse anhand von Baumaßnahmen der Ausbaustrecke Emmerich-Oberhausen
  • Digitalisierung der Baubranche – Aktueller Qualifizierungsbedarf für Architekten und Ingenieure
  • Digitalisierung der Projektsteuerung – Weiterentwicklung des Leistungsbildes Projektsteuerung unter Berücksichtigung digitaler Methoden

Bachelor

  • Erstellung eines Anforderungskatalogs an eine Applikation zur digitalen BIM-basierten Gefährdungsbeurteilung – mit dem Schwerpunkt der persönlichen Schutzausrüstung – am Beispiel des Herstellungsvorgangs einer „Geschossdecke aus Stahlbeton“
     
  • Die Zukunft des Straßenbaus – digitale Vernetzung auf der Baustelle am Beispiel des Projekts „Qualitätsstraßenbau Baden-Württemberg 4.0“ 
     
  • Entwicklung eines BIM-Implementierungskonzepts am Praxisbeispiel des Straßen- und Tiefbau-Unternehmens Philipp Kutsch GmbH
     
  • Datendurchgängigkeit im Immobilienlebenszyklus – Zusammenführung der bestehenden Standards IDA und IFC
     
  • Entwicklung eines Innovation-Mapping-Tools für die Immobilienbetriebsphase
     
  • Analyse immobilienbetrieblicher Prozesse und deren Unterstützung durch die Methode BIM
     
  • Akzeptanz der Digitalisierung im Bauwesen
     
  • Mehrwert von Gamification für branchenspezifische Aus- und Weiterbildung 
     
  • Implementierung virtueller Projekträume für die Effizienzsteigerung im Baumanagement – eine komparative Analyse
     
  • Prozessanalyse als Grundlage einer strukturierten Digitalisierung unternehmensinterner Abläufe – Implementierung von Building Information Modeling am Beispiel der Fa. Teupe
     
  • Integration von Design Process Controlling in die Conclude Plattform
     
  • Prozessanalyse zur Implementierung der BIM-Methode im Handwerk am Beispiel eines Rohbaubetriebs
     
  • Analysis of the BIM implementation strategies of China and Germany – Identification of transmission and synergy
     
  • Integration von design Process Controlling in die Conclude Plattform – Entwicklung eines Konzeptes zur Integration und Aufsetzen eines Prototyp Projekts
     
  • Analyse und Vergleich bestehender BIM-Model-Checker
     
  • Analyse des Produktionsangebotes am Beispiel der LUX Elements GmbH & Co. KG – Eine Vorbereitung auf die Einführung eines BIM-basierten Informationsangebotes und die Optimierung des Informationsflussprozesses
     
  • Digitalisierung eines bauausführungsnahen Prozesses unter Anwendung der BIM-Methode – Praktische Umsetzung in der Unternehmensgruppe BAUWENS
     
  • Prozessbasierte Digitalisierung von Abläufen der Bauausführung – Grundlagenanalyse von Prozessen und Werkzeugen am Beispiel der GWI Bauunternehmung GmbH

Master

  • Entwicklung einer Methode zur Bauwerksdatenerfassung beim Bauen im Bestand mittels 3D-Laserscanner (Masterarbeit)
     
  • BIM im Hochbau – Terminplanung mit digitalen Planungsmethoden (Masterarbeit)

Bachelor

  • Potenziale von arbeitsschutzrelevanten Informationen in BIM-Systemen für mittelständische Dachdeckerfirmen
     
  • Building Information Modelling – Optimierung des Baumanagements unter Einsatz der Methode BIM in der Realisierungsphase von Ingenieurbauwerken der mittelständisch geprägten Niederlassung Hochtief Infrastructure GmbH, Deutschland West
     
  • Building Information Modeling zur Optimierung von Recycling
     
  • Prozesserfassung zur optimierten Zusammenstellung der Unterlage für spätere Arbeiten am Beispiel der DB Netz AG
     
  • Implementierung von Building Information Modeling in kleinen Ingenieurbüros
     
  • Vergleich der Rolle des BIM-Managers und des BIM-Koordinators mit ursprünglichen Rollen von Projektbeteiligten im Planungsprozess 
     
  • Building Information Modeling zur Optimierung vom Rückbau
     
  • Aufstellung wesentlicher Informationen für den Rückbau unter Verwendung der Methode BIM 
     
  • Analyse arbeitsschutzrelevanter Softwareprodukte im Sinne der Datendurchgängigkeit
     
  • Analyse der Lebenszykluskosten von Immobilien mit Fokus auf die Datenerfassung, -verfügbarkeit und -durchgängigkeit im Rahmen der Methode BIM
     
  • Analyse relevanter Parameter zur Anwendung der Methode BIM in der Wohnungswirtschaft

Master

  • Risikomanagement - Schnittstellen der Risikomanagementprozesse von Bauherren und ausführenden Unternehmen unter Anwendung der Methode BIM (Masterarbeit)

More information about #UniWuppertal: